1250-1272

1250-1272

Zeit des „Großen Interregnums“ im Heiligen Römischen Reich zwischen dem Tod von Friedrich II, dem letzten Hohenstaufen, und der Wahl von Rudolf von Habsburg.

Die Familie Fleckenstein, die nun zum guten rheinischen Adel aufgestiegen ist, emanzipiert sich und lässt alle Ländereien, die sie für den Kaiser verwaltet, als ihr Eigentum anerkennen.

By | 2016-04-04T14:41:26+01:00 March 14th, 2016|Geschichtliche Chronik|0 Comments

About the Author: