Wanderungen rund um die Burg / Randonnées 2017-01-06T17:00:18+00:00

Wanderungen rund um die Burg

Die Umgebung rund um den Fleckenstein birgt zum Staunen viele Schätze…

Unterschiedlichste Rundwanderwege verschiedener Schwierigkeitsgrade führen an traumhaften Aussichtspunkten vorbei – ob für die Familie oder den geübten Wanderer.

Familienwanderung

Entdecken Sie: Fleckenstein, Gimbelhof, mittelalterlicher Spielplatz, Gimbelhof, Parkplatz Fleckenstein Dauer: 40 Min. – 1,8 km Schwierigkeitsgrad: leicht, gut mit Familie machbar Fernblick: sehr schöner Blick auf den Fleckenstein Sehenswert: die Burg Fleckenstein, die spielerische Ausstellung P’tit Fleck und/oder die Rätselburg (Eintritt), der mittelalterliche Spielplatz am Gimbelhof (Eintritt frei) Restaurants: Fleckenstein, Gimbelhof Parkplatz: Fleckenstein Karte IGN/Club Vosgien Top 25: 3814ET (in der Boutique am Fleckenstein erhältlich) Wegbeschreibung: den Köhlerweg bis zum Gimbelhof nehmen – Markierung „Rot-Weiß-Roter Balken“, Hinweisschildern „Spielplatz-Gimbelhof“ folgen, gleichen Weg zurück nehmen.

Vier-Burgen-Wanderung

Entdecken Sie: die Burgen Fleckenstein, Loewenstein, Hohenbourg und Wegelnburg Dauer: 3 – 4 Stunden Schwierigkeitsgrad: mittel – Höhenunterschied 200 m Fernblick: von allen Burgen außergewöhnlicher Panoramablick über die Nordvogesen und den Pfälzerwald Sehenswert: die Burg Fleckenstein (Eintritt), die Panoramatafel auf der Burgruine Hohenstein (kostenlos), der mittelalterliche Spielplatz am Gimbelhof (Eintritt frei) Restaurants: Fleckenstein, Gimbelhof Parkplatz: Fleckenstein Karte IGN/Club Vosgien Top 25: 3814ET (in der Boutique am Fleckenstein erhältlich) Wegbeschreibung: den Köhlerweg bis zur Burg Fleckenstein (Besichtigung 1 Stunde) nehmen – Markierung „Rot-Weiß-Roter Balken“, dann der Markierung „Rotes Dreieck“ über den Felsenweg folgen (sehr schön, aber steil und felsig) oder, vorzugsweise bei feuchter Witterung, der Markierung „Rotes Rechteck“ bis zum Bergkamm der Hohenbourg folgen.

Von dort dem Weg mit der Markierung „Rot-Weiß-Roter Balken“ folgen, der zur Burgruine Loewenstein und wenig später zur Hohenbourg führt. Auf dem Weg mit der Markierung „Rot-Weiß-Roter Balken“ Richtung Norden bis zur Grenze hinuntergehen und dann oben auf dem Bergkamm bis zur Wegelnburg bleiben (10 Minuten), wieder bis zur Grenze und zum Bergkamm der Hohenbourg den gleichen Weg zurückgehen und dann der Markierung “Roter Kreis“ bis zum Gimbelhof folgen.

Karte herunterladen

Von Burg zu Burg im Biosphärenreservat

Entdecken Sie: die Burgen Fleckenstein, Froensbourg, Wasigenstein, Petit Arnsbourg, Blumenstein, Wegelnburg, Hohenbourg und Loewenstein Dauer: 2 Tage – 33 km Schwierigkeitsgrad: mittel bis schwierig – Höhenunterschied 1 100 m Restaurants: Fleckenstein, Niedersteinbach, Obersteinbach, Fischbach, Schönau, Nothweiler, Gimbelhof Übernachtungsmöglichkeiten: Niedersteinbach, Obersteinbach, Wengelsbach, Fischbach, Schönau, Nothweiler, Gimbelhof

Karte herunterladen

Vom Fleckenstein nach Climbach in Verbindung mit der Buslinie

Entdecken Sie: Fleckenstein, Gimbelhof, Hohmarksteinkamm, das Dorf Lembach Dauer: 3½ Stunden – 9 km Schwierigkeitsgrad: mittel Sehenswert: die Burg Fleckenstein (Eintritt), die Maginot-Linie „Four à Chaux“ (Eintritt – nur Besichtigung mit Führung) Restaurants: Fleckenstein, Gimbelhof, Lembach Verkehrsmittel: Wanderung in Verbindung mit der touristischen Buslinie Wissembourg -Fleckenstein – Linie Maginot Wegbeschreibung: in Lembach – der Markierung „Rot-Weiß-Roter Balken“ bis zum Chalet des Vogesenclubs, dann der Markierung „Blaues Rechteck“ bis zum Kreisverkehr gegenüber dem Rathaus folgen, am Kreisverkehr links abbiegen und der Markierung „Blauer Kreis“ folgen. Auf der Höhe von Willerhoeh rechts in den Weg mit der „Gelben Raute“ einbiegen und hinunter bis zum Four à Chaux gehen.

Fahrplan der Busverbindung herunterladen

In der näheren Umgebung

Mehr infos

Ausflugsziele im Elsass

Mehr infos

Ausflugsziele in Deutschland

Mehr infos